Die schönen Farben von Prag

Diejenigen, die mir auf Instagram folgen, wissen es: Im vergangenen Dezember haben wir Paris für drei kurze Tage verlassen. Unsere Richtung: Prag !
Wir waren im Elite Hotel in einer sehr ruhigen Seitenstraße. Die Orte waren schön, rustikal, aber sehr komfortabel!

Wir kamen am Samstagmorgen gegen 11:30 Uhr an.
In der Stadt war es Zeit für ein Mittagessen. Also begannen wir unsere lokale Diät mit sehr herzhaften Gerichten, die auf dem Wenzelsplatz serviert wurden: So viel wie du sagst, es ist Hai! Vor allem, weil am Ende des Jahres viele Holzhäuser in großen Töpfen gute traditionelle Gerichte kochten.

Les jolies couleurs de Prague

Les jolies couleurs de Prague

Wir haben dann die Stadt unter einem gierigen Grau und einer kalten Ente untersucht. Wir entschieden uns für den Besuch des Clementinums : wir hatten gelesen, dass die Bibliothek atemberaubend war und tatsächlich war es! Leider sind Fotos verboten, um den Ort besser zu bewahren. Ich lade Sie ein, hier nachzusehen . Nachdem wir viele Stufen erklommen haben, sind wir hier oben auf dem astronomischen Turm: was für eine Aussicht! Sei vorsichtig, aber wenn du schwindelig bist, ist der Aufstieg rauh und nicht sehr sicher, und einige Mitglieder unserer Gruppe hatten Schwierigkeiten, sie zu besteigen!

Vue sur Prague depuis la Tour astronomique

Architecture en République Tchèque

Architecture en République Tchèque

Architecture en République Tchèque

Am Abend haben wir im Klub Architektu zu Abend gegessen: ein kleines Restaurant, ein kleiner Bobo in Gewölbekellern.
Ein schöner Ort mit einer warmen und einladenden Atmosphäre, wo die Gerichte gut und herzhaft sind.

Le Pont Charles

Am Sonntag standen wir früh auf, um die Karlsbrücke zu überqueren. In der Tat ist es tagsüber und abends fast unerschwinglich, daher ist es ratsam, morgens etwas ruhiger zu sein und vor allem die Aussicht und die vielen Statuen, die es zieren, zu genießen.
Zum Glück war die Sonne am Treffpunkt.

Architecture en République Tchèque

Architecture en République Tchèque

Sculptures sur le Pont Charles

Les jolies couleurs de Prague

Sculptures sur le Pont Charles

Auf der anderen Seite der Stadt gingen wir durch die kleinen Straßen, die zur Burg hinaufgingen, die wir nicht besuchten: es wird eine Gelegenheit sein, im Sommer nach Prag zurückzukehren!

Architecture en République Tchèque

Architecture en République Tchèque

Architecture en République Tchèque

Architecture en République Tchèque

Architecture en République Tchèque

Architecture en République Tchèque

Architecture en République Tchèque

Hop, wir kehren zurück (der Abstieg ist einfacher als der Aufstieg, glaub mir!) Und wir werden im Bakeshop zu Mittag essen : ein Ort, der sehr schön eingerichtet ist, aber wo die Gerichte nicht viel Interesse haben.
Danach besuchten wir das jüdische Viertel. Das hat mich in Prag am meisten fasziniert, ich hatte so viele Dinge gesehen und gelesen!
Der Friedhof hat mich am meisten geprägt, es ist ein ganz besonderer Ort: Dort herrscht eine beruhigende Atmosphäre, aber auch seltsam. Der “Besuch” wird von einem Pfad geleitet, dem wir folgen, und es gibt all diese Grabsteine, die auf allen Seiten herauskommen …

Le cimetière juif de Prague

Le cimetière juif de Prague

Le cimetière juif de Prague

City guide Prague

City guide Prague

Bildnachweis: Céline Alata für FrenchyFancy

Und Sie, lockt eine Reise nach Prag?

Leave a Reply

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir