DIY # 3: Holztüren!

Vor einiger Zeit habe ich Filmaufnahmen gemacht . Nachdem ich meinen ersten Film entwickelt hatte, wollte ich unbedingt einen zweiten, dann einen dritten kaufen, um auf unserer nächsten Reise nach Prag im Dezember schöne Aufnahmen zu machen.

Das Problem ist, dass wir mit uns die Wände nicht durchbohren können … Was machen wir mit all diesen Fotos? Lebe wohl die schönen Rahmen an den Wänden, hallo die leeren Wände. So viel zu sagen, dass ich ein bisschen müde von all dem bin …
Und dann haben wir schon viele Rahmen auf unseren Möbeln … Also habe ich nach einer originellen Idee gesucht, meine Fotos in meinem Dekor zu verwenden , ohne die Wände zu brechen und ohne Rahmen zu verwenden.

Letzte Freitag Nacht sperrig in meiner Stadt. Direkt vor meinem Gebäude sehe ich die Seiten eines solchen Holzregals . Und da ist es eine Neigung in meinem Kopf! Ich wollte diese hölzernen Klampen ausschneiden, um sie zu Fototüren zu machen!

DIY #3 : des portes photos en bois !

bloc_fournitures_3

Réveil oiseau Habitat

Do it yourself

Ganz zu schweigen von der einfachen Umsetzung und niedrigen Kosten, ich mag es wirklich, Fotos regelmäßig zu ändern. Es gibt auch viele Möglichkeiten in Bezug auf Design: Wir können mehrere Größen machen, Scheiben bemalen und warum nicht kleine Stämme für eine rustikale Seite verwenden? Perfekt, um Ihr Dekor zu einem niedrigeren Preis zu erhellen!

Persönlich habe ich gewählt, um die Scheiben in zwei Farben Farrow & Ball zu malen: Stiffkey Blue und Yellow Cake , zwei Farben Favoriten aus der neuen Kollektion ♥
Ich denke schon daran, andere Modelle auszuschneiden: in kürzerer Version für Portraitfotos, aber auch für 100% Rohholz.

Do it yourself

Do it yourself

Céline Alata Bilder für FrenchyFancy

Und du? Lockt diese Idee dich?

Leave a Reply

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir